"Mama, fang mich doch!" Ja, nur schnell die Wäsche abhängen. "Mama, fang mich doch!" Ich hab die Wäsche aber noch nicht fertig abgehängt und aufgeräumt. "Mama, fang mich doch!" Okay, scheiß auf die Wäsche. Na, warte, ich fange dich gleich...

"Mama, wollen wir Rennen spielen? Hier dein rotes Auto. Und das ist mein Auto..." Ja, ich muss aber erst den Tisch wieder abdecken und wischen, dann...

"Mama, na komm mit...!" Ja, warte gleich. Ich muss noch kurz was trinken, achja, aufs Klo könnt ich dann auch schnell und ach, was liegt denn da?? Schnell aufräumen. "Mamaaaaa, na komm, Bobo hören!" Ok...dingdong, ach, der Postbote...

"Mama, ich will dich mal umarmen?" IMMER! Eine Umarmung ist bei uns immer drin, mein Kind.

Und so sollte auch in anderen Situationen immer Zeit sein und öfter mal ein "scheiß drauf" in die Gedanken mit reinspielen. Ich sag nicht, dass es einfach ist. Man muss sich dessen nur bewusst sein, dran arbeiten, Zeit frei schaufeln. Den Tisch mal Tisch und die Wäsche mal Wäsche sein lassen. Beides läuft nicht weg. Nur die Zeit mit dir läuft weg und ich denke am Abend: hätte ich es vielleicht auch anders machen können? Jeden Tag muss ich dran arbeiten, weil ich es will und weil ich so viel Zeit wie möglich dir widmen möchte. Und wenn ich mal denke, es geht nicht, weil etwas erledigt werden muss, dann bezieh ich dich auch einfach mal mit ein. Dann können wir immernoch Zeit miteinander verbringen und dennoch wird etwas erledigt. So sind wir beide glücklich.

Es klappt nicht immer...aber immer öfter...

 

Kommentare