Ich stehe am Ufer und fühle Glück. Das ist es also.

Viel zu selten spürt man dieses Gefühl im hektischen Alltag. Während das Leben vorbei zieht mit seinen Herausforderungen, Ärgernissen und Problemen.

An solch einem Tag bin ich los. Eigentlich nur um ein paar Sachen zu erledigen. Auf dem Rückweg jedoch sag ich mir, mach noch einen Abstecher ans Wasser. Du liebst das Wasser. Heute ist so ein schöner Tag. Bewölkt. Starker Nieselregen und "mild" (im Gegensatz zu den vorherigen Minusgraden). Ich habe gute Musik im Ohr und fühle mich fit.

Am Wasser angekommen fühle ich also dieses Glück. Glück und Dankbarkeit hier sein zu können. Einfach mal kurz ans Wasser und einmal durchatmen können.

Ich weine vor Glück.

Kommentare